IP- und IT Recht, Datenschutzrecht

Unter diesem Gesichtspunkt werden durchaus unterschiedliche, aber in einander verzahnte Rechtsgebiete zusammengefasst.

Im IT Bereich stellt sich die große Herausforderung, insbesondere langjährige Werkverträge mit Wartungskomponenten detailliert aufbauend auf urheberrechtlichen Regelungen  zu gestalten. Insbesondere sind wegen der oft lang dauernden Verträge Ausstiegsklauseln besonders zu beachten.

Im IP Bereich vertreten wir im Wesentlichen Markenanmeldungen und Markenlizenzen, sowie streitige Markenverfahren; sowie auch schwerpunktmäßig Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen und Patentlizenzen. In all diesen Gebieten ist eine genaue Kenntnis der Materiengesetze (Markenrecht, Patentrecht etc.), aber auch der diversen EU-rechtlichen Regelungen, wie etwa die Gruppenfreistellungsverordnung für Technologietransfer, notwendig.

In streitigen Fällen bemühen wir uns sowohl auf der Aktivseite als auch auf der Passivseite schnell zu einer vorteilhaften und günstigen Lösung zu kommen.

Datenschutzrecht

Wir beraten Unternehmen in allen Belangen des Datenschutzrechts und übernehmen die Vertretung vor Behörden.

Die Zeiten, in denen das Datenschutzrecht als "totes Recht" gesehen wurde, sind vorbei. Nicht zuletzt durch die ab dem 25. Mai 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist für Unternehmen die Zeit zum aktiven Handeln gekommen. So werden nicht nur die Pflichten für Unternehmen ausgeweitet, sondern auch die Bußgelder empfindlich erhöht (bis zu EUR 20 Millionen oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes).

Wir überprüfen die datenschutzrechtliche Zulässigkeit Ihrer Datenanwendungen und stellen für Sie sicher, dass in Ihrem Unternehmen die nationalen und internationalen Bestimmungen eingehalten werden.

Für weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Datenschutzgrundverordnung besuchen Sie den Datenschutzblog der Alix Frank Rechtsanwälte GmbH unter www.eu-dsgvo.at.

News

Seit dem 01.02.2020 ist das Vereinigte Königreich kein Mitglied der Europäischen Union mehr und somit ein Drittland im Sinne der…


Die Österreichische Datenschutzbehörde hat in einer Beschwerde wegen Verletzung im Recht auf Löschung von personenbezogen Daten festgehalten, dass die…


Recht auf Löschung – Bewerbungsunterlagen dürfen sieben Monate aufbewahrt werden


Vom 21. August bis zum 5. September 2018 hatten Cyberkriminelle Zugriff auf personenbezogene Daten von Kunden der britischen Fluggesellschaft British…


Mario ist eitel. Als sein Haus in El Escorial nahe Madrid gepfändet wurde, war es für ihn schlimmer, davon in der Zeitung zu lesen, als die Pfändung…


Eine Person verlangte von seiner Bank, ihm seine Überweisungsauszüge von 2013 bis heute zur Verfügung zu stellen. Er selbst hatte nur Zugriff auf die…


Die DSGVO hat den Umgang mit personenbezogen Daten verändert und den Rechtsgütern Daten- und Persönlichkeitsschutz einen neuen Stellenwert eingeräumt.…


Sanfte Entwarnung für Unternehmen: Strafen erst nach mehrmaligen Verstößen


Art. 30 EU-DSGVO verpflichtet Unternehmen, ein sogenanntes Verarbeitungsverzeichnis zu führen. Darin sind alle Verarbeitungstätigkeiten aufzunehmen,…


Georg ist frustriert. Er ist ein Mensch, der nie ohne Ticket U-Bahn fährt, an jeder roten Ampel stehen bleibt und die grünen Flaschen in den Container…